• Anmeldung
  • Anmeldung an der Kulturwerkschule Dresden

Anmeldung an der Kulturwerkschule Dresden

Anmeldung an der Kulturwerkschule Dresden

Und so geht es: Laden Sie den Aufnahmeantrag herunter und senden Sie ihn ausgefüllt an uns zurück. Im Dezember 2019 findet ein Informationselternabend statt. Dort können Sie die Anmeldung auch direkt abgeben.

Anmeldeverfahren

Möchten Sie Ihr Kind an der Kulturwerkschule anmelden? Wir freuen uns!

Und so geht es: Laden Sie den Aufnahmeantrag herunter und senden Sie ihn ausgefüllt an uns zurück. Im Dezember 2019 findet ein Informationselternabend statt. Dort können Sie die Anmeldung auch direkt abgeben.

Aufnahmeantrag Schuljahr 2020/21

Anmeldeschluss der ersten Anmelderunde ist der 01.12.2019. Gehen bis dahin mehr Anmeldungen ein, als Plätze zu vergeben sind, erfolgt eine Auswahl nach unserem Aufnahmeverfahren.

Für Anmeldungen zur Aufnahme in die Grundschule haben Anmeldungen für die 1. Klasse Vorrang. Vereinzelt nehmen wir auch Anmeldungen für die 2. oder 3. Klasse entgegen.

Der Aufnahmeantrag muss per Post vollständig ausgefüllt bei der Geschäftsführung der Kulturwerkschule eingegangen sein. Der Posteingangsstempel zählt. Die Postanschrift lautet: Kulturwerkschule gGmbH, Pettenkoferstraße 10, 01139 Dresden. Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als wir noch Plätze zu vergeben haben, erfolgt die Auswahl nach unserem Aufnahmeschlüssel. Die Auswahl wird von einem Aufnahmegremium (Schulleitung und Geschäftsführung) durchgeführt.

Aufnahmekriterien

An der Kulturwerkschule werden alle Kinder aufgenommen.

Übersteigt die Zahl der Anträge jedoch die Zahl der zu vergebenden Plätze erfolgt eine Auswahl nach einem Aufnahmeschlüssel. Die Zusammensetzung der Schülerschaft soll der Zusammensetzung der Gesellschaft im Stadtteil ähneln. Wichtige Kriterien sind: Wohnort (Stadtteil), Geschlecht, Bildungsabschluss der Eltern, Herkunft, Sprache, besondere Bedürfnisse.

Ausführliche Information zum Aufnahmeschlüssel und zu dem Aufnahmeverfahren erhalten Sie hier.

Die abgefragten persönlichen Daten sind nur der Geschäftsführung zugänglich. Die Aufnahme erfolgt über eine anonymisierte Kennziffer.

Geschwister- und Mitarbeiterkinder werden unabhängig dieser Kriterien aufgenommen.

Schulgeld

Die Elternbeiträge für die Grund- und Oberstufe betragen je nach Einkommen im Durchschnitt 100€ im Monat. Hinzu kommen die Kosten für Hort, Essen, Klassenfahrten und Materialien.